Küche in Lehm mit massiver Holzarbeitsplatte

  • 8. Oktober 2008 von philipp

Meine nächste geplante Aufgabe, ist der Bau einer kompletten Küche in Lehm. Wände, Decke, Rundbögen und Elemente zwischen den Korpussteilen werden in Lehmputz ausgeführt. Der Fußboden, die Schranktüren sowie die Arbeitsplatte werden in Eiche erstellt.

Bin ich bis dahin in der Lage, meine Webseite selbst mit Bildern zu versorgen, werde ich baubegleitend einige Bilder einfügen – wenn mir die Zeit dazu bleibt.

Waschbecken hängend in Glaskörper

  • 8. Oktober 2008 von philipp

Bereits im September begonnen, hoffe ich, dass ich Ihnen bis zum Anfang nächsten Jahres, ein ganz außergewöhnlich geformtes Waschbecken präsentieren kann. Der Grundkörper steht bereits ausgearbeitet in meiner Werkstatt. Er wird in diesem Fall mit Tadelakt in seiner Grundfarbe überzogen. Zudem wird die Umarbeitung des Beckens, also der Fuß, komplett aus Glas bestehen. Ob der Wasseraustritt wiederum aus dem Becken erfolgt oder aus der Glaskonstruktion ist noch steht noch nicht fest, da die technischen Obliegenheiten geklärt werden müssen. In Vorfreude werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

Umbau in privater Sauna

  • 8. Oktober 2008 von philipp

saunaUnd wieder kann ich ein schönes Stück Tadelakt-Arbeit präsentieren. Die Arbeiten wurden in der ersten Oktoberwoche beendet, und ich werde relativ zügig, provisorische Bilder (eigene Digicam) auf meine Seite einfügen.

Hierbei handelt es sich um einen Saunaraum, welcher vorher als Keller diente. Aus einem typischen Lagerraum wurde ein wirkliches Schmuckstück. Wände im Duschbereich, sowie ein beheizter Sitz wurden von mir gebaut, geformt und anschließend in toskanafarbenen Tadelakt ausgearbeitet. Der Fußboden wurde mit einer 30×60 cm großen Steinzeugfliese, in hellbeigen Ton, im wilden Verband verlegt. Gegenüber des Sitzes steht ein geschwungen ausgearbeiteter Regaltisch. Dieser besticht durch das Zusammenspiel der abgerundeten Grundform und den polygonalen Mosaiksteinchen, die um den Tisch und den angrenzenden Spiegel ”herumwachsen”. Innerhalb dieser Mosaikspur wurde eine Amphore als Lampe integriert, welche diese Spiegelecke in das rechte Licht rückt. Die Sauna – in Holz – wurde von einer Magdeburger Firma aufgestellt. Sämtliche Rohre und Kabel wurden durch eine abgehängte Decke verborgen. Die Bauherrn und ich sind von der Wandlung des Raumes begeistert.

©2008-2015 Heinrich Wohnraumveredelung | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | (RSS) | Login | nickstedt.de