Küchenspiegel mit Mosaikfliesen in Magdeburg

  • 22. November 2016 von philipp

Hier sehen Sie eine Arbeit, die ich in diesem Sommer ausgeführt habe. Gewünscht war ein “Kindgerechter” Fliesenspiegel für einen Hortraum. Ich verwendete vorhandene Fliesenreste. Daraus ergaben sich zum Teil auch kleine Bilder, wie die Zwerge. Ebenso sollte ich kleine Ton-arbeiten der Kinder mit einfließen lassen. Als besonderen Eyecatcher, dieser Fliesenarbeit in Magdeburg, sind die halben Tonbecher, die ich gut und nützlich in den Belag einarbeiten konnte. Erst als Gestaltungsmittel gedacht, dienen diese nun als Ablagefläche für Küchenuntensilien. Eine Arbeit die mir wieder Spass machte. Auch die Kinder und Eltern freuen sich darüber….

IMAG0613IMAG0610IMAG0606IMAG0603

Hochwertige Fliesenarbeiten und Badsanierungen in Magdeburg

  • 15. Oktober 2016 von philipp

Nach einer etwas längeren Pause, möchte ich wieder einmal News aus dem Bereich Fliesenbau präsentieren. Hier fertigte ich ein Bad in Magdeburg, in sehr modernem Ambiente. Die gesamte Fliesenauswahl wirkt frisch aber trotzdem zeitlos. Es wurde im Bereich der gefliesten Wände, der Decke und der Sanitärobjekte mit LED-Beleuchtung gearbeitet. Das ist eine herausragende Komponente in diesem Bad, und wirkt auf die jeweilige Stimmung des Nutzers. Auf jeden Fall sehr beeindruckend. Der offen gestaltete Duschbereich wurde ebenerdig ausgeführt. Mit kleinen Ablagefächern, wie sie heute eigentlich schon fast Standard sind, da die Wasserrohre sowieso hinter Trockenbauwänden versteckt werden. Türen für den Duschbreich gibt es nicht. Also sehr Behindertenfreundlich und Altengerecht. So sollte der übliche Standard aussehen bei jetzigen Badsanierungen. Im oberen wurde mit Glasbausteinen gearbeitet, damit auch der Flur etwas Tageslicht erhält. An den nicht gefliesten Wandflächen, hat sich der Bauherr für einen Yosima-Lehmputz entschieden. Ich danke dem Bauherrn für seine Experimentierfreudigkeit und den schönen Fotos.

md_woitag_lacomy-18md_woitag_lacomy-17md_woitag_lacomy-16md_woitag_lacomy-15md_woitag_lacomy-14md_woitag_lacomy-13md_woitag_lacomy-12md_woitag_lacomy-11md_woitag_lacomy-10md_woitag_lacomy-8md_woitag_lacomy-7md_woitag_lacomy-6md_woitag_lacomy-5md_woitag_lacomy-4md_woitag_lacomy-3md_woitag_lacomy-2md_woitag_lacomy-1

Hochwertige Fliesen und Farben, herausragende Beratung

  • 26. Januar 2016 von philipp

Heute möchte ich Ihnen einen Fliesenhändler vorstellen, der seit über 20 Jahren in der Nähe von Magdeburg (in Colbitz) tätig ist. Seit 2 Jahren hat die Firma Fliesen-THIES auch eine weitere Filiale im Herzen von Magdeburg eröffnet. Im Hundertwasserhaus “Grüne Zitadelle”, direkt mit Eingang zum Breiten Weg. Die Familie Thies hat ein sehr hochwertiges und ausgesprochen sorgsam ausgewähltes Fliesensortiment, mit einigen Produkten, die man sonst nirgendwo ohne weiteres erwerben kann. Herr Thies hat zudem ein besonders Gespür für die kommenden Trends. Da sich die Firma über Jahre hinweg einen guten Namen gemacht hat, wurde sie nun auch zum Vertriebspartner des englischen Farbenherstellers  FARROW & BALL ausgewählt. Dieses Privileg erhalten nur ganz wenige….Wenn Sie also besondere Produkte suchen – lasen Sie sich beraten von Thies.

Die Verarbeitung der dort angebotenen Produkte, sollte dann natürlich von uns ausgeführt werden. Damit Sie auch sicher sind, dass die Qualität der Verarbeitung stimmt.

Hier noch zwei Links:
http://www.fliesenparadies-thies.de/brands.php
http://eu.farrow-ball.com/?lng=de-DE&ctry=DE

Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen: Gut für das Raumklima und nachhaltig – Beitrag aus der Volksstimme vom 21.11.15

  • 23. November 2015 von philipp

Ich habe hier einen sehr interessanten Beitrag gefunden zum bauen mit ökologischen Baustoffen. Den möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Er berichtet über die Vorzüge, die eine Verarbeitung von Lehmputz und Stroh, beim Hausbau mit sich bringen. Wie schon öfter erwähnt, ist eine solche Bauweise gut für Mensch und Umwelt.
Das besondere ist aber eigentlich, dass auch mal eine regionale Zeitung darüber berichtet. Wird doch sonst meistens über die angeblichen Vorzüge der industriell gefertigten Baustoffe berichtet. Sicher ist da auch sehr viel Lobbyarbeit von den Herstellern im Spiel. Darum freut es mich umso mehr, dass es dieser Beitrag in die Zeitung geschafft hat. Gerade hier in unserer Region, bedarf es doch noch sehr viel Aufklärung über diese Baustoffe. In diesem Zuge möchte ich auch nocheinmal auf das Strohballenhaus in Magdeburg hinweisen, welches eine gute Bekannte gebaut hat. Infos zu finden unter: www.Brennesselgarten.de .
Gerne würde ich Ihnen auch eine passende Rechnung aufzeigen, dass ein herkömmlicher Gipsputz im Zusammenhang mit den heute üblicherweise genutzten, elektronischen Hauslüftungssystemen, noch immer teurer ist, als an sämtlichen Innenwänden des Hauses eine mind. 1,5cm starke Lehmputzschicht auf die tragenden Baukörper aufzubringen. Der Effekt bei beiden ist gleich, nur das der Lehm noch weitere positive Aspekte mit sich bringt (und auch keine Wartungskosten erfordert). Bisher konnte ich aber eine solche fundierte Rechnung nicht ausfindig machen. Ich arbeite dran….

Handwerkermarkt in Hundertwasserhaus “Grüne Zitadelle” in Magdeburg

  • 30. September 2015 von philipp

Ich möchte alle Interessierten einladen, zum ersten Handwerkermarkt in der Grünen Zitadelle. Anläßlich des 10 jährigen Jubileums, des letzten entstandenen Hauses von Künstler Friedensreich Hundertwasser, möchten die Betreiber der Zitadelle, mit den Magdeburgern und natürlich auch Gästen, ein wenig feiern. Es gibt einige Aussteller die in den Innenhöfen und auch entlang der Strassenfronten Ihre Stände aufbauen. Das meiste davon sind Kunsthandwerker. Ich werde dort auch einen kleinen Stand haben und mich präsentieren.

Auch die Inhaber der Geschäfte sind natürlich mit dabei, und haben Ihre Tore geöffnet. Zudem gibt es auch ein wenig Entertainment auf einer kleinen Bühne sowie Bastelmöglichkeiten für Kinder (und Erwachsende). Wir freuen uns auf einen gelungen Tag, mit vielen schönen und außergewöhnlichen Objekten und Produkten. Der Markt findet am Samstag den 3.10. statt, und ist zeitlich angedacht von 11 – 17 Uhr.

©2008-2015 Heinrich Wohnraumveredelung | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | (RSS) | Login | nickstedt.de